woolrich warszawa woolrich sklep peuterey kurtka damska peuterey marka peuterey kurtki uggs danmark canada goose danmark canada goose flyverdragt canada goose jakke dame billig canada goose jakker tilbud canada goose k?benhavn canada goose tilbud parajumpers dame parajumpers forhandler parajumpers udsalg pjs jakke udsalg pjs jakker dame moncler danmark moncler hue moncler jakke dame moncler jakke herre moncler k?benhavn moncler tilbud moncler udsalg barbour danmark

Erste Kindertagespflegestelle mit fest angestelltem Personal eröffnet

Erste Kindertagespflegestelle mit fest angestelltem Personal eröffnet

Erste Kindertagespflegestelle mit fest angestelltem Personal eröffnet

Die erste Kindertagespflegeeinrichtung Mannheims mit Tagesmüttern in Festanstellung wurde eröffnet. Im Luisenring 34 sind dadurch zwölf Betreuungsplätze für Kinder im Platzsharing in der Kindertagespflege entstanden.


Dr. Freundlieb übergibt den Tagesmüttern der Kita "Kleine Wunder" ihre Zertifikate

Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb freute sich, die Feier mit einem Grußwort zu eröffnen. „Mit der Einrichtung der ‚Kleine Wunder‘ gGmbH hat die mamaco Facility Services GmbH gleich zwei innovative Möglichkeiten der Kinderbetreuung genutzt: Zum einen die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen und gleichzeitig die Festanstellung von Tageseltern“, erklärte die Bürgermeisterin. Bei der Tagespflege in anderen geeigneten Räumlichkeiten betreuen mindestens zwei Tagesmütter maximal zwölf Kinder in gemeindeeigenen Räumen, im Betrieb oder in firmennahen angemieteten Wohnungen. Diese Form der Großtagespflege bietet passgenaue Betreuungslösungen, die sich an den jeweiligen Arbeitszeiten und den individuellen Bedürfnissen von Eltern und Kindern orientieren. „Der Geschäftsführer der „Kleine Wunder“ Ömer Nohut hat nicht nur Kinderbetreuungsangebote für seine Mitarbeiter geschaffen, mit dem Anreiz der Festanstellung hat er gleich zwei qualifizierte Tagesmütter gewonnen“, lobte Freundlieb das Engagement Nohuts. Möglich wurde diese Form durch ein weiteres Projekt des Aktionsprogramms Kindertagespflege, welches vom Bundesministerium speziell für die Festanstellung in diesem Sommer eingerichtet wurde.

Darüber hinaus werden ab Oktober Träger, die Tageseltern fest anstellen, durch Mittel des Europäischen Sozialfonds unterstützt. In der Regel üben Tagesmütter und Tagesväter ihre Tätigkeit in Selbstständigkeit aus. Mit einer Festanstellung soll potenziellen Tageseltern ein Anreiz gegeben werden, sich für diese Tätigkeit zu entscheiden und zu qualifizieren. Mannheim überzeugt beim Ausbau der Kinderbetreuung wieder einmal mit Kreativität und innovativen Ideen.

Die von der Stadtverwaltung entwickelten Ideen zur Festanstellung wurden vom Bundesministerium für sehr gut bewertet. Beim Fachtag „Förderung von Festanstellungsmodellen für alle Interessierte in Baden-Württemberg“ wurde das Angebot der „Kleine Wunder“ gGmbH sogar als „best practice“ Beispiel bezeichnet. Ein Lob das die Bürgermeisterin mit Freude weitergab.

Bildungsbürgermeisterin Dr. Freundlieb bei der Eröffnung der "Kleine Wunder" gGmbH

Hintergrundinfos:

In Mannheim betreuen 275 Tagesmütter und Tagesväter 640 Kinder bei sich zu Hause, im Haushalt der Eltern oder in anderen geeigneten Räumen. Aktuell gibt es 19 Angebote in Mannheim von „Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen“.
Mindestens zwei Betreuungspersonen betreuen neun Kinder komplett oder bis maximal zwölf Kinder im Platzsharing, sofern eine Tagesmutter bzw. ein Tagesvater Fachkraft ist. Anderenfalls ist eine Betreuung von bis zu sieben Kindern möglich.
Die Kindertagespflege ist eine weitere Maßnahme, um den zum 1. August 2013 eintretenden Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem ersten Lebensjahr zu erfüllen.

Stadt Mannheim | Pinar Karacinar | Medienteam (Dezernat III: Bildung, Jugend, Gesundheit, Sport) | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-2916 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!